Physiotherapeutischer Werdegang

2013 habe ich mir meinen beruflichen Traum erfüllt und an der IMC Fachhochschule in Krems Physiotherapie zu studieren begonnen.

Nach Abschluss des Studiums zog es mich zurück in meine Heimat Oberösterreich, wo ich in einem Rehabilitationszentrum meine physiotherapeutische Tätigkeit startete. Dort hatte ich viele Patienten im Bereich Orthopädie und Traumatologie. Zusätzlich begann 2019 meine selbstständige Tätigkeit als Therapeutin.

Juli 2020 beschloss ich mein Angestellten-Verhältnis in der ambulanten Therapieeinrichtung in Linz zu kündigen und ausschließlich selbstständig in der Praxisgemeinschaft Pasching zu arbeiten. Außerdem erweiterte ich das Einsatzgebiet, in dem ich medizinisch begründete Hausbesuche anbiete.

Ein weiteres Steckenpferd war schon seit Beginn der Ausbildung, die physiotherapeutische Tätigkeit im Fachbereich Gynäkologie bzw. Urologie. Deswegen habe ich bereits während meiner Ausbildung vertiefend Erfahrungen im Bereich der Geburtsvor- und Nachbetreuung bzw. Rückbildung sowie in der Behandlung diverser Beckenbodenbeschwerden bei Mann und Frau gesammelt.

Zusatzausbildungen

Manuelle Therapie - Mulligan Teil 1 u. Teil 2
Craniosacrale Therapie - CST I u. II
Weiblicher Beckenboden Basiskurs
Beckenboden und Lokale Stabilität n. Hamilton
Beckenboden Special - Vaginale Palpation
Beckenboden Special - Heller Konzept - Nach der Geburt
Beckenboden Special - Schwangerschaft
Beckenbodentherapie bei Männer